Kögerlhof Krispel

Flachkollektoren, Adsorptionskälte und Holzhackschnitzel in der Obstverarbeitung

Der Kögerlhof Krispel ist ein 1903 gegründetes Familienunternehmen, das in Markt Hartmannsdorf in Österreich ansässig ist und heute in der dritten Generation von der Familie Krispel geführt wird. Die Energie für die hauptsächlich selbst produzierten Fruchtsäfte und Moste, aber auch für die Kühlung des Frischobsts wird nachhaltig durch Flachkollektoren und Hackschnitzelkessel erzeugt. Die Früchte stammen überwiegend aus dem eigenen Obstanbau mit rund 50.000 Bäumen. Durch den Anbau und die Verarbeitung der Früchte, gibt es eine sehr saisonale Prägung des Wärmebedarfes für die Produktion. Der Umsatz des kleinen Familienunternehmens liegt bei jährlich ca. 700.000 €.
[…]

Flachkollektoren und Wärmepufferspeicher im Brauprozess

In der Hütt-Brauerei Bettenhäuser GmbH & Co KG, einer mittelständischen Privatbrauerei im Raum Kassel, die bereits in der 9. Generation in Familienbesitz ist, wird seit 1752 Bier gebraut. Produziert wird in der sogenannten Knallhütte in Baunatal. Hütt beschäftigt derzeit ca. 45 Mitarbeiter, die gut 60.000 hl Bier pro Jahr produzieren. Zusätzlich werden jährlich etwas weniger als 10.000 hl an alkoholfreien Getränken produziert. Insgesamt werden dadurch jährlich ca. 8 Mio. € Umsatz generiert. Einen Teil seiner Wärmeenergie bezieht die Brauerei durch Flachkollektoren, die mit einem Wärmepufferspeicher in den Brauprozess integriert sind.

[…]

Solaranlage zur Prozesswärmebereitstellung in der Fahrzeugreinigung

Die spanische Firma Contank eröffnete im Jahr 2004 ihren neuen Standort ParkingService Castellbisbal S.A. im gleichnamigen Ort. Die Firma ist auf Aktivitäten im Transport- und Logistiksektor spezialisiert. Neben Reparatur- und Lackierarbeiten werden hier ebenfalls Innen- und Außenreinigungen von Transportfahrzeugen durchgeführt. Aufgrund des hohen Strahlungsangebots von 1471 kWh/m² im Jahr wurde bereits zu Baubeginn des neuen Standorts die Errichtung einer Solaranlage zur Prozesswärmebereitstellung auf dem Dach eingeplant. Zudem wurde bei dem Design der Waschprozesse die Integration der Solarwärme berücksichtigt, was die Installation letztendlich stark vereinfacht hat. Planung, Design und Optimierung der Betriebsweise der Solaranlage wurden von der Firma Aiguasol Enginyeria übernommen.

[…]